Blogbeitrag 3 – 09.01.2021

Ein Blick zurück und zwei Schritte vor

Wie 2020 war und was wir uns von 2021 erhoffen

Thema: Jahresrückblick und -ausblick

Was für ein Jahr! 2020 liegt hinter uns und wir haben es überstanden. Wer hätte vergangenes Jahr unter dem Tannenbaum schon erahnen können, was (dieses) 2020 alles mit sich bringt. Es war ein unerwartetes Jahr, völlig neu, gar nicht nach Plan. Es gab viele Tiefpunkte, viele schwere Zeiten, viele neue und ungewohnte Situationen, an die wir uns erstmal gewöhnen mussten. Aber 2020 war nicht nur schlecht, nicht nur traurig. Wir wollen gemeinsam mit euch auf das vergangene Jahr zurückschauen und einen Ausblick auf das Kommende werfen.

Zu Beginn war für uns Studierende noch alles normal. Im Januar stand die für manche stressige, für manche entspannte Prüfungsphase an. Im Februar konnten wir alle unsere Semesterferien noch in vollen Zügen genießen und auch die ersten zwei Wochen im März schienen zunächst noch ganz normal. Am 13. März war es dann soweit, die Hochschule wurde geschlossen und wir stiegen auf die Online Lehre um. Als FVM riefen wir schnell die Initiative #fvmstayshome ins Leben, um trotz der räumlichen Entfernung eine Nähe zu und einen Zusammenhalt zwischen unseren Mitgliedern zu schaffen. Im Juni starteten wir dann mit unserem neuen Newsletter-Format. 

Im zweiten Halbjahr haben wir uns dann (auch endlich) mit dem Gedanken angefreundet, ein paar virtuelle Events für und mit unseren Mitgliedern zu veranstalten. Ende September starteten wir mit einem digitalen Kennenlernabend für unsere neuen Erstis. In der darauf folgenden Woche konnten wir sogar eine Ersti-Rallye in Präsenz gemäß der derzeitigen Hygienebestimmungen durchführen. Im November führten wir virtuell unsere jährliche Mitgliederversammlung durch und kurz darauf eine virtuelle Dinner-Rotation, bei der gemeinsam gekocht, gegessen und viel gequatscht wurde. Anfang Dezember konnten wir uns dann an der Organisation und Durchführung der Bachelor-Abschlussfeier des BVM beteiligen, welche ebenfalls in digitaler Form stattfand. Der krönende Abschluss dieser Aufeinanderfolge vieler verschiedener virtueller Events war unsere digitale Weihnachtsfeier für alle Studierenden und Dozierenden des BVMs, sowie alle FVM-Mitglieder. Mit über 60 Teilnehmenden genossen wir einen bunt durchmischten Abend voller abwechslungsreicher Aktionen. In diesem Rahmen bedanken wir uns nochmal ganz herzlich bei unserem wunderbaren Orga-Team bestehend aus 9 Erstsemestern unter der Leitung von Carina.

Nun bleibt uns nur noch euch ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr zu wünschen! In 2021 wollen wir zunächst abwarten, wie sich die Pandemie weiter entwickelt und welche Auswirkungen dies auf unsere Möglichkeiten der Durchführung von Events haben wird. Trotzdem könnt ihr euch aber unter Vorbehalt schon die Mitgliederversammlung im Mai in eurem Kalender vermerken. Natürlich möchten wir die tollen Projekte aus diesem Jahr fortführen und hoffen auf tatkräftige Unterstützung durch unsere Mitglieder. Falls ihr einen Wunsch für ein spezielles Projekt habt, meldet euch gerne bei uns, damit wir dies gemeinsam umsetzen können! Bleibt gesund und alles Gute für 2021 wünschen euch Jette, Lina, Carina, Kathi und Tabea

Blogbeitrag 2 – 23.12.2020

Alarmstufe Rot

Der Rigging Point ist da!

Thema: Veröffentlichung des Rigging Points

Nach langem Warten und einigen Hürden ist es endlich geschafft. Die 12. Ausgabe des Rigging Points ist im November 2020 in Druck gegangen. Für alle die ihn nicht kennen – der Rigging Point ist das interne Magazin des Studiengangs BVM. Einige von euch hat der Rigging Point bereits per Post erreicht. Für alle anderen gibt es wie immer die Möglichkeit den Rigging Point hier digital zu lesen. 

Aufgrund der Corona Pandemie musste die diesjährige Redaktion aus dem studentischen Home-Office Informationen recherchieren, Artikel schreiben und Beiträge gestalten. Vor allem die Studierenden des 4. Semesters haben mit Hilfe der Dozentin Daniela Spott de Barrera einen großen Teil des Contents erstellt. Einige Berichte wurden bereits auf der BVM Homepage vorab veröffentlicht. Einige andere werden im Laufe der Zeit hier bei uns im Blog erscheinen. Deswegen solltet ihr öfters mal bei uns vorbeischauen 🙂

Die Druckversion umfasst insgesamt 24 Seiten und zehn spannende Artikel. Darunter finden sich News zur Situation der Branche, Vorstellung vergangener Projekte und Seminare, viele interessante Interviews und Erfahrungsberichte aus dem Studienalltag in Corona Zeiten. Nicht zu vergessen – auch der FVM hat ein Plätzchen im Rigging Point bekommen. Nämlich in Form eines Interviews von unserer Schriftführerin Carina Wemhöner mit unserer ehemalgien 2. Vorsitzenden Nikae Fröhlich zur BVM meets Branche. Aber wir wollen an dieser Stelle gar nicht zu viel verraten – schaut einfach rein und viel Spaß beim Lesen!

 

Blogbeitrag 1 – 23.12.2020

Neues im FVM: Da tut sich was!

Wir beenden das Jahr 2020 mit neuen Impulsen und Projektideen für das kommende Jahr

Thema: Relaunch Website, neuer Vorstand

Es ist soweit! Während schon fleißig Geschenke für Weihnachten gekauft werden, hat der Förderverein Veranstaltungsmanagement (FVM) Ideen für einen überragenden Relaunch der Website konzipiert.

Unser Wunsch ist es dabei, eine noch größere Zielgruppe zu erreichen und den FVM auch außerhalb der Hochschule Hannover populär zu machen. Unter Zusammenarbeit mit Berit und Jamie aus dem 1. Fachsemester des Studiengangs Bachelor Veranstaltungsmanagement (BVM), wurde die Architektur der Website von Grund auf neu gestaltet. Auch das Layout wurde effektiv überarbeitet. Wir sind stolz auf das Ergebnis und freuen uns mit frischem Wind in das neue Jahr starten zu können!

Mit dabei ist auch unser neues Blog Format. Hier möchten wir Euch darüber informieren, was es so für interessante Neuigkeiten aus der FVM-Welt gibt und welche exklusiven Events wir für unsere Mitglieder*innen geplant haben. Du bist noch kein Mitglied? Kein Problem! Klicke hier, um auf das Mitgliederformular zu gelangen. Unterstützung bekommen wir beim Blog-Content von fleißigen BVM-Studierenden und Dozierenden aus verschiedensten Seminaren und Semestern.

Und noch etwas: Am Dienstag, den 17. November 2020, hat der FVM seine alljährliche Mitgliederversammlung veranstaltet. Mit 97 Mitglieder*innen im Verein ist unser Ziel für 2021 natürlich klar: Wir wollen die 100er Marke knacken! Ein Rückblick auf das vergangene Jahr zeigt: Der Verein hat spannende Projekte, wie die BVM meets Branche, die Weihnachtsfeier und die Begrüßung der Erstsemestler*innen erfolgreich durchführen können.

Leider musste sich der Vorstand von Nikae (ehemalige 2. Vorsitzende) und Nina (ehemalige Schatzmeisterin) verabschieden. Beide haben aus beruflichen Gründen nicht mehr die Zeit, den Aufgaben im Vorstand angemessen gerecht zu werden. Doch die zwei Studentinnen aus dem 5. Semester werden weiterhin an einigen Projekten im Verein mitarbeiten, sodass wir in Kontakt bleiben! Durch die Neuwahlen konnten wir nun den Vorstand etwas diverser gestalten: So übernimmt Lina (3. Fachsemester) das Amt der 2. Vorsitzenden und Tabea (1. Fachsemester) das Amt der Schatzmeisterin. Jetzt haben wir in jedem BVM-Jahrgang direkte Ansprechpartnerinnen des FVMs – darüber freuen wir uns sehr!

Schaut gerne öfters bei unseren Blogbeiträgen vorbei – oder seid gespannt auf unseren nächsten Newsletter, mit dem alle Neuigkeiten direkt in Eurem E-Mail Postfach landen.

Wir sind gespannt auf die kommenden Projekte – von denen wir schon einige im Dezember umgesetzt haben – und die Berichte hier im Blog erscheinen werden!

Liebe Grüße aus der Messestadt Hannover

euer FVM-Vorstand